Bewegungs-Art Physiotherapie für Tiere - "Aus Freude an Bewegung"

 

 

 

 

Bewegungstherapie

 

 

 

Die Bewegungstherapie wird zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

 

Wir unterscheiden hier in passive, assistierte und aktive Bewegungstherapie.

 

Durch aktive, assistierte und passive Bewegung werden dem Patienten die physiologischen Bewegungsabläufe (wieder) nähergebracht. Schonhaltungen werden aufgegeben.

 

Dabei gehen wir langsam und behutsam vor, um den Patienten nicht zu überlasten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziele der Bewegungstherapie:

 

  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Muskelaufbau und Optimierung der Muskelkoordination sowie der Muskelelastizität
  • Prävention von Verletzungen
  • Beschleunigung von Heilprozessen
  • Steigerung von Leistung, Ausdauer (Kondition), Kraft
  • Qualitätsverbesserung der Bewegung insgesamt
  • Verbesserung der ROM (Range of Motion)
  • Flexibilität der Gliedmaßenfunktion
  • Förderung der Propriozeption (= Tiefensensibilität / Eigenwahrnehmung des Körpers) und des neuromuskulären Bewusstseins
  • Gleichgewichtsverbesserung / Stabilisation
  • Gelenke werden wieder besser ernährt
  • durchblutungsfördernd
  • Erhaltung des funktionsfähigen Reflexapparates

 

 

 

Zum Einsatz kommen:

 

  • Dehnung / Stretching
  • Flexor Reflex auslösen
  • "Radfahren" – im liegen oder stehen
  • Gewichtsverlagerung (Wackelbrett, Physiorolle, Therapiekreisel, Trampolin etc.)
  • isometrische Übungen (Spannungsübungen gegen Widerstand)
  • Slalom / Cavalletti / Treppe / Luftmatratze, Rampe, Schubkarre, "Tanzen", Sitz-/ Steh-Übung und Pfötchen geben, Ziehen / Tragen von Gewichten, Balancieren etc.

 

 

 

Indikationen:

 

  • Muskelkontraktur (Verkürzung des Muskeln durch z.B. Schonhaltung)
  • Vorbeitung auf sportliche Aktivitäten
  • neurologische Patienten
  • Femurkopfresektion
  • bilaterale Beckenfraktur
  • extreme Schwäche (der Muskulatur)

 

 

 

Kontraindikationen:

 

  • frische Frakturen (bei Beeinträchtigung des Heilungsprozesses)
  • Hypermobilität / Instabilität (insbesondere der Wirbelsäule)
  • Schmerzen bei Bewegung
  • akute Entzündungen, Verletzungen
  • schwere Herz-/ Kreislauf- und Lungenerkrankungen
  • Hämatome
  • unmittelbar post operativ
  • Blutungen

 

Termine in der Praxis nach

telefonischer Vereinbarung,

Hausbesuche nach Absprache

 

Ubierstraße 36

40223 Düsseldorf

Tel.: 0211 - 911 88 997

Mobil: 0172 - 49 37 826

info@physio-bewegungsart.de

Bewegungs-Art 2015 © All Rights Reserved ABGs Impressum